Reisevorbereitungen Teil 2: Was gehört in den Rucksack? Und was nicht?

Schritt für Schritt geht es nun voran mit den Vorbereitungen meines Backpacking Trips durch Südamerika zu Beginn des nächsten Jahres. Der Flug nach Buenos Aires ist für den 5. Januar via Düsseldorf und Madrid gebucht. Wann ich danach Wo sein werde, weiß ich zur Zeit allerdings noch nicht. Dementsprechend steht weder Rückreiseort noch -zeit fest. Irgendwann Ende März wird es aber soweit sein…

Im South American Handbook 2009 (Partnerlink) gibt es neben einigen Routen- Nationalpark- und Festivalempfehlungen auch eine hilfreiche Übersicht, was in den Rucksack gehört (“[…] a good principle is to take half the clothes, and twice the money, that you think you will need.”  oh!):

  • aufblasbares Kopfkissen
  • Gutes Schuhwerk (Schuhe > Schuhgröße 42 sind in Südamerika nur schwer zu finden)
  • Auslandsversicherungsschein
  • Wasserfeste Kleidung
  • Ohropax
  • FlipFlops (for showers etc.)
  • Schlafsack
  • Wäscheleine
  • Nagelfeile (fürs Gefängnis?)
  • Thermosflasche
  • Wasserflasche
  • Universaler Abflussstöpsel (hä?)
  • Kordel
  • Taschenmesser (Wer hat’s erfunden?)
  • Wecker (oh no!)
  • Kerzen (+ Feuerzeug)
  • Taschenlampe
  • Taschenspiegel
  • Adapter
  • Vorhängeschloss
  • Lippenbalsam
  • Kondome (steht da!)
  • Waterless soap (nie gehört…)
  • Wischlappen
  • Nähzeug
  • Toilettenpapier (especially on long bus trips ;))

Bleibt kaum noch Platz fürs “richtige Gepäck”. A propos Platz. Gibt es Rucksackempfehlungen? Sehr angetan war ich von Berghaus-Rucksäcken mit Freeflow-System (Rucksack liegt nicht am Rücken direkt an – kein Schwitzen). Tipps für die perfekte Rucksackwahl habe ich hier gefunden (u.a. wichtig: Schutzhülle!). Was muss ich sonst noch beachten?

"Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde."

Posted in Ausland, Südamerika Tagged with: , , , , ,
4 comments on “Reisevorbereitungen Teil 2: Was gehört in den Rucksack? Und was nicht?
  1. Thomas says:

    Als erfahrener Backpacker kann ich dir sagen, dass irgendein BackpackerRucksack völlig reicht… Freeflowsystem..:D

    ich hab internet

    thomas

  2. Fortsetzung der Liste:

    – Kreditkarte + EC-Karte + Helpline!
    – Miniatur-Radio (digital & shortwave etc.)
    – Gummibänder (um Geld am Körper zu befestigen)
    – ISIC-Card
    – Kopien aller wichtigen Dokumente (Flug-Ticket, Perso etc.)
    – Passfotos

  3. Trainer says:

    Die [URL=”http://ausruestung-rucksackreisen.suite101.de/article.cfm/der_rucksack_fuer_das_backpackingabenteuer”]hier zusammengefassten Tips zum Backpacking-Rucksack[/URL] sind wirklich hilfreich!

1 Pings/Trackbacks for "Reisevorbereitungen Teil 2: Was gehört in den Rucksack? Und was nicht?"
  1. […] nimmt meine Reise nach Südamerika Formen an. Inzwischen habe ich nicht nur eine Idee, was in den Rucksack gehört, sondern auch wohin die Reise […]