UPDATE: Amoklauf an der Uni Köln?

In mehreren SMS wurde ich davor gewarnt, morgen in die Uni zu gehen. Angeblich ist ein Amoklauf angekündigt worden. Einige Vorlesungen fallen bereits aus. Was ist dran?

UPDATE: Die Uni Köln hat inzwischen eine Pressemitteilung herausgegeben. Laut Express ging bei der Uni ein Fax ein. Laut Kölner Stadtanzeiger konnte der mutmaßliche Täter bereits ermittelt werden – Ermittlungen laufen.

Vielen Dank den vielen Kommentatoren für die aktuellen Hinweise!

"Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde."

Posted in Uncategorized Tagged with: , , ,
42 comments on “UPDATE: Amoklauf an der Uni Köln?
  1. matthias says:

    jepp, wurde auch darauf hingewiesen, die polizeidirektion köln spricht von ermittlungen in dieser sache, verhält sich aber uneinig bei weisungen, morgen (oder übermorgen) zur uni zu gehen oder nicht. mir ggü sagten sie, man nehme das nicht besonders ernst, meinen bruder jedoch warnten sie vor einem unibesuch…

  2. ich says:

    mir wurde das auch mitgeteilt auf der arbeit. ich arbeite an der uni köln. es könnte was dran sein. die polizei ist wohl informiert.
    ich geh hin. mal gucken was passiert…

  3. Midget says:

    Hi!
    Sind das denn sichere Quellen, aus denen Du das hast?
    Welche Vorlesungen fallen denn aus?

    Gruß
    Midget

  4. SImbu says:

    Meine Mitbewohner haben gerade bei der Polizei angerufen – die haben die Gefahr bestätigt, wussten aber auch nix Genaues: heißt wohl, dass jeder für sich selbst entscheiden muss.

  5. Andreas says:

    Hi,

    ich habe davon auch gehört: habe vor 10min von einer Freundin eine SMS bekommen, dass soetwas morgen angedroht seie, Quellen habe ich aber sonst leider keine 🙁

    Wäre schön, mehr zu erfahren, hab morgen auch Vorlesung

  6. Katharina says:

    Mich hat auch eine Freundin angerufen und gesagt, dass die Polizei die Ankündigung bestätigt hat.
    WÜrde gerne wissen, wie es morgen mit den ganzen Veranstaltungen aussieht und ob man sich überhaupt an die Uni trauen soll.

  7. Jan says:

    Guten Morgen. Habe eben bei der Polizei angerufen. Dort wurde mir gesagt: Das Gerücht werde als “nicht ernsthaft” eingestuft. Mehr Informationen gebe es leider nicht.

    Auch ich habe die SMS erhalten.

    Hoffen wir mal, dass die Polizei Recht behält.

  8. David says:

    Gibts mittlerweile irgendwas neues?

  9. c says:

    Entwarnung Polizei hat den Typen geschnappt sehr schlechter Scherz

  10. Luisa says:

    Was bedeutet denn “einige Vorlesungen fallen bereits aus”? Wie hast du von dem Ausfall denn erfahren? Auf der Seite der Uni steht ja nichts dergleichen.

  11. vanessa says:

    Ich finds echt krass….keiner kommt mit Infos rüber und irgendwie nimmt keiner es wirklich ernst….dabei hat sich die teils fragwürdige Polizeiarbeit doch schon in vorherigen Amokläufen niedergeschlagen. Ich werd nicht eher hingehen, bevor die Polizei öffentlich was dazu sagt. Und ich hoffe, dass die Uni uns mal ein bissle aufklärt und vielleicht mal irgendwelche Maßnahmen vornimmt.

  12. lilly says:

    einfach an der website der uni-köln anschauen. steht im moment eine nachricht von patrick hockenauer:
    vorlesungen nach 10uhr wurde ausgefallen.

    Mitteilung zur Ankündigung eines Amoklaufs auf dem Campus der Universität zu Köln

    Von: Dr. Patrick Honecker
    Polizei schätzt die Lage als unbedenklich ein

    Ende vergangener Woche traf ein Telefax mit einer in gebrochenem Deutsch verfassten, sehr unkonkreten Ankündigung eines Amoklaufes auf dem Campus der Universität zu Köln ein. Die Universitätsleitung informierte daraufhin umgehend die Polizei, die die Ermittlungen aufgenommen hat.

    Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen geht die Polizei nicht von einer Ernsthaftigkeit der Androhung aus. Das Rektorat der Universität zu Köln rät Beschäftigen und Studierenden Ruhe zu bewahren und weiterhin ihren Tätigkeiten nachzugehen.

    Lehrveranstaltungen sollen regulär stattfinden. Ein Ausfall liegt im Ermessen der Lehrenden. Ausgefallene Veranstaltungen werden nachgeholt. Den Studierenden dürfen keine Nachteile entstehen.

    Bei Rückfragen:

    Stabsstelle Presse und Kommunikation, 0221 470 2202

  13. lilly says:

    einfach an der website der uni-köln anschauen. steht im moment eine nachricht von patrick hockenauer:
    vorlesungen nach 10uhr wurde ausgefallen.

    Mitteilung zur Ankündigung eines Amoklaufs auf dem Campus der Universität zu Köln

    Von: Dr. Patrick Honecker
    Polizei schätzt die Lage als unbedenklich ein

    Ende vergangener Woche traf ein Telefax mit einer in gebrochenem Deutsch verfassten, sehr unkonkreten Ankündigung eines Amoklaufes auf dem Campus der Universität zu Köln ein. Die Universitätsleitung informierte daraufhin umgehend die Polizei, die die Ermittlungen aufgenommen hat.

    Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen geht die Polizei nicht von einer Ernsthaftigkeit der Androhung aus. Das Rektorat der Universität zu Köln rät Beschäftigen und Studierenden Ruhe zu bewahren und weiterhin ihren Tätigkeiten nachzugehen.

    Lehrveranstaltungen sollen regulär stattfinden. Ein Ausfall liegt im Ermessen der Lehrenden. Ausgefallene Veranstaltungen werden nachgeholt. Den Studierenden dürfen keine Nachteile entstehen.

    Bei Rückfragen:

    Stabsstelle Presse und Kommunikation, 0221 470 2202

  14. maya says:

    hi
    bin gerade von der Uni nach hause gekommen, es gibt keine anwesenheitspflicht. Polizei steht vor der Hauptgebäude

  15. maya says:

    hi
    bin gerade von der Uni nach hause gekommen, es gibt keine anwesenheitspflicht. Polizei steht vor der Hauptgebäude

  16. Andreas says:

    das klingt doch gut, also Entwarnung und ab in die Uni 🙂

  17. N says:

    was klingt denn gut? Sie haben bisher den Fax-Anschluss identifizieren können aber sonst noch gar nichts!

  18. Paola says:

    Etwas Neues?…Ich hab Unterricht gleich…
    ich überlege noch ob ich hingehe..:-S

  19. Jenny says:

    Hab eigentlich gleich nen Kurs, hingehen werd ich aber nicht. Obwohl ich ja eigentlich eher denke, dass nichts passieren wird, aber man kann ja nie wissen. Dann hab ich halt eben gleich zu beginn des semesters 2 fehlstunden, ist mir lieber als mich möglicherweise in der uni abknallen zu lassen. Die Aussage der Polizei “wir gehen nicht von einer ernsthaftigkeit aus” finde ich nämlich um ehrlich zu sein wenig beruhigend

  20. Lorena says:

    Unverschämt, dass man nicht aufgeklärt wird und in der Uni alles unter den Tisch gekehrt wird!

    Ich gehe heute auch nicht zur Uni… hoffe morgen weiß man mehr…

  21. Myri says:

    Wie siehts denn zur Zeit an der uni aus? Noch mannschaftswagen da? Immernoch so leer, oder entspannt sich das alles etwas?
    Hab um 2 und überlege noch. Jemand sprach davon, dass keine anwesenheitspflicht bestehe.In der ganzen uni oder nur bei der humanwiss…?

  22. Giu says:

    Hallo,
    ich bin nicht zwar auf einer Uni, habe aber auch eine SMS bekommen.ich war richtig geschockt und wusste nicht was ich machen sollte. habe auch nich gehört gehabt das es auf einer Uni passieren würde. Daher bin ich auch nich zur schule gegangen, hatte einfach zu große Angst

    Was ich total krass finde ist, dass die hier das alle soo locker nehmen,was ich eig gar nicht finde. es wird fast nichts darüber im Radio gesagt oder so, was eig total notwendig wäre. Find ich richtig scheiße!!!

    Ich finde auch das die schule mehr darüber informiert werden müssten und was ich total krass finde ist, das manche schulen,sowie meine keine Notaausgänge oder so haben!!!

    Naja ich hoffe wirklich das das nur ein blöder scherz war!

  23. paola says:

    so.. folgendes: die polizei ist nicht mehr an der uni… daraus schliesse ich mal, dass es Ergebnisse gibt… Ich finde es echt bescheuert, dass niemend uns informiert hat, denn seit donnerstag ist die drohung bekannt!!! wenn die keine panik wollen, sollen die gefälligst mit den infos rausrücken… auf der uniseite steht nicht, dass keine anwesenheitspflicht besteht.. alle sollen den gewöhnlichen tätigkeiten nachgehen.. ich finde es ist ein wenig viel verlangt, bei dn wenigen infos die wir haben! die meisten studenten nehmen es nicht ernst, ich denke auch nicht, dass es unbedingt ernst gemeint sein muss, aber immerhin wurden wir nicht richtig informiert und zumindest das ist ernst zu nehmen…

  24. Matti says:

    also ich bin heute nicht dahingegangen. Mein normaler Verstand hat gesagt, dass es warscheinlich wirklich nur ein “Scherz” war, wobei man so eine Sache nicht als Scherz betiteln kann. Trotzdem war mir echt unwohl bei der Vorstellung heute da zu sitzen. Ich finde es auch nicht gut, dass man da nicht drüber informiert wird. Natürlich soll man nicht unnötig Panik machen, denn das wollte der Verfasser des Faxes sicher damit erreichen, aber so gar keine Informationen find ich auch nicht richtig. Dei Pressemitteilung der Uni find ich auch ziemlich interessant, besonders die Stelle an der darauf hingewiesen wird, dass alle ausgefallenen Vorlesungen nachgeholt werden da “keinem Studenten ein Nachteil enstehen soll” Also ich verpass überspitzt gesagt lieber eine Vorlesung, als mich irgendeiner Gefahr auszusetzen.

  25. paola says:

    nirgendwo steht was darüber, dass sie den verrückten geschnappt haben!

  26. elke says:

    naja, ich glaub wie man es macht ist es verkehrt…bin auf der einen seite schockiert, dass es unter den teppich gekehrt wird und ich ohne die sms von sage und schreibe EINER freundin nix von dem ganzen spektakel mitbekommen hätte, aber auf der anderen seite finde ich auch, dass man dem ganzen und damit dem menschen der es verursacht möglichst wenig aufmerksamkeit schenken sollte, um das ganze nicht “interessant” zu machen und somit nachahmer zu fördern…

  27. Lorena says:

    ich finde auch nichts darüber….

  28. miff says:

    Das verstehe ich auch nicht. Ich habe eben bei der Polizei angegrufen. Man sagte mir auch nichts darüber, ob sie den Irren geschnappt haben. Es war von “heißer Luft” die Rede-ich könne ruhig hingehen. Aber ich überlege noch. Insgesamt fühle ich mich zu schlecht informiert.

  29. paola says:

    klar… heiße luft..! ich find es so was von nicht richtig… wir sitzen ja da, nicht die…

  30. paola says:

    klar… heiße luft..! ich find es so was von nicht richtig… wir sitzen ja da, nicht die…

  31. ANISSA says:

    tzz bekloppt könnt a knicken bestimmt nur fake

  32. ANISSA says:

    tzz bekloppt könnt a knicken bestimmt nur fake

  33. Chriss says:

    “Nach der schriftlichen Amok-Drohung gegen die Kölner Universität hat die Polizei bislang keine heiße Spur zum Verfasser des Textes. Einige Studenten sind aus Angst nicht zu ihren Vorlesungen erschienen”
    http://www.ksta.de/html/artikel/1240406285626.shtml

    Warum hört man davon nichts in den Nachrichten?

    Warum gibt es keine offizielle Erklärung der Uni Köln?

    Warum lassen manche Seminare die VL ausfallen und unterrichten die Studenten nicht darüber im Vorfeld?

    Meiner Meinung nach sollte die Uni solange geschlossen bleiben, bis sie den Verantwortlichen gefasst haben. Aus dem Amoklauf aus Winnenden sollte man doch gelernt haben – oder nicht?!?!

  34. Leo says:

    Hallo @alle,

    also ich war heute gegen 12 Uhr in der Uni, wollte zu einer Sprechstunde und habe ein gespräch der Proffesorin mit der Polizei mitbekommen und nachher mit ihr geredet:

    die Polizei sagte, dass der “Täter” heute wohl noch einmal per Handy angerufen hat ( meiner meinung nach der größte Fehler der Person, jeder weiss dass Handys geortet werden können, aber so haben sie zumindest ein “vielleicht” Blutbad veredelt und das ist super!) und somit durch eine Ortung festgenommen werden konnte. Wie weit da was dran ist, ist jedem frei selber zu entscheiden aber für mich klang das sehr glaubwürdig!

    Die Aussage der polizei, dass so ein Fax nicht glaubwürdig erscheint, finde ich in der heutigen Zeit sehr gewagt- man sieht ja wieviele Personen es schon geschafft haben!

    Gute Nacht euch noch

  35. lilly says:

    Warum will ein Menschen Aufmerksamkeit in dieser Art aufwecken?

    Es ist so traurig.

    Was passiert mit unserer Welt? Ob das ernst gemeint ist oder nicht, einfach diese Provokation (oder nicht) ist sehr schlimm. Sehr.

  36. lilly says:

    Aber mit angst sollen wir nicht leben.

  37. exstudi says:

    Sowas sollte man immer ernstnehmen, ist nur eine Frage der Zeit bis es das erste “university shooting” in Deutschland gibt!