Abendbrot fürs Abendland

Käsebrot ist ein gutes Brot…” – das hätte selbst der Werner von Spiegel-Online nicht besser gesagt. Bei seiner beeindruckenden Lobeshymne auf das gute alte Brot aus deutschen Landen gefällt mir gleich sein Eingangsstatement am Besten:

In einem Interview bekannte Steffi Graf kürzlich, was sie in Las Vegas am meisten vermisse: ihren deutschen Bäcker. Das ist eine erwartbare Aussage, wie sie zu unserer Vorzeige-Ex-Sportlerin passt – bodenständig, ehrlich, knusprig. Wenn es eine typische deutsche Brotsorte gäbe – man sollte sie “Steffi” nennen.

Naja, über die Definition der “Vorzeige-Ex-Sportlerin” bin ich gerne für ein Streitgespräch zu haben. Bemerkenswert ist jedoch sein Schluss: Belebt das Abendbrot wieder und ladet Freunde ein – der Mann hat Recht!

Back to the roots!

"Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde."

Posted in Kultur Tagged with: